3

29.05.2013 PKW im Graben

Nur 5 Tage später am 29.05.2013 um 12.00 Uhr wurden wir per SMS, wie schon Tage zuvor, zur gleichen Unfallstelle gerufen. Ein PKW-Lenker stoppte um zu telefonieren und vergaß dabei die Handbremse zu betätigen. In weiterer Folge machte sich der PKW selbtständig und rollte in den Graben.


Diesmal gestaltete sich der Einsatz jedoch schwieriger, da der PKW mit der Bodenplatte aufsaß. Mithilfe von Bölzhölzer wurde das Auto aufgebockt, gesichert und anschließend mit der Seilwinde aus dem Straßengraben geborgen. Beim PKW entstand kein Schaden.

  • Dauer: 1 Stunde
  • Eingesetzte Fahrzeuge: RLF-2000
  • Mannschaftsstärke: 8 Mann