37

Volksschüler besuchten die Feuerwehr

Am 24. Juni besuchten die Volksschüler mit ihren Pädagoginnen die Freiwillige Feuerwehr.

Es wurden sechs Stationen aufgebaut bei denen den Kindern die Aufgaben und Gerätschaften,

die bei den Einsätzen zur Anwendung kommen vorgestellt wurden.

Großen Spaß gab es beim Zielspritzen mit der Kübelspritze.

Höchste Konzentration und gemeinsames Arbeiten war beim Turmspiel erforderlich.

Großes Interesse gab es auch bei den Einsatzfahrzeugen und den Atemschutzgeräten.

Der Brand des Fettes bei einer Bratpfanne wurde nachgestellt. Ganz wichtig ist hier

kein Wasser zu verwenden.

Den Abschluss bildete ein kleiner Imbiss und Getränke.

Wir wünschen euch erholsame Ferien!